Fluoreszenz-Mikroskopie

 

 

Erweiterung des Wellenlängenbereichs

Durch Entfernen des NIR Filters lässt sich der Wellenlängenbereich bei Bedarf ins Nahinfrarot ausdehnen – durch zusätzliches Entdeckeln des Sensors sogar bis in den UV Bereich.

 

Kamera-interne Kühlung für rauscharme Bilder

Die Kameratechnik  zeichnet sich aus durch hohe Auflösung, exzellente Kontraste, hohe Lichtempfindlichkeit, geringes Rauschen und maximale Farbechtheit. Dynamische Prozesse werden mit den Readout-Modi AOI oder Binning unterstützt. Die geregelte, doppelstufige Peltierkühlung  sorgt auch bei sehr schwachen Lichtverhältnissen und langen Belichtungszeiten für rauschfreie Bilder. Selbst bei Belichtungszeiten von vielen Minuten behält der Sensor seinen vollen Dynamikumfang und das Auftreten von Hotspots wird verhindert. Die niedrigere Taktrate im Slow Scan Mode (schaltbar) minimiert zusätzlich das Ausleserauschen.

 

 

 

 

Gekühlte Kameras

  • Peltierkühlung, doppelstufig, geregelt
  • Megapixel

  • Rauscharm

  • Dynamisch

  • Farbecht

  • Kontraststark

Download
Technische Daten "Gekühlte Kameras"

 

 

 

Dr. Rainer Vetter

Key Account Manager

Fon +49.5508.974.124
Fax +49.5508.974.188

Kontakt >