EMVA 1288 Mess-Labor

Optimierte Möglichkeiten für standardisierte Messungen

 

EMVA 1288 Mess-Labor

Objektivierte Messungen mit dem EMVA 1288 Messplatz ermöglichen eine zuverlässige Bewertung von Entwicklungsschritten und schaffen Sicherheit in der Abstimmung von Kundenanforderungen. Der Messplatz der Firma AEON besteht aus einer ACC2 Lichtquelle und der Heurisko Bildverarbeitungssoftware.

 

 

 

 

 

 

 


 

   

Standardisierte Messbedingungen

Die Kamera wird direkt an eine homogene Lichtquelle mit definierter Ausgangsleistung angeschlossen. Der Messplatz ermöglicht es somit, Messungen unter definierten und standardisierten in absoluten Einheiten kalibrierten Lichtbedingungen durchzuführen. Auf Grundlage der präzisen Messung der Parameter können verschiedene Kameras direkt verglichen werden. Mit dem EMVA-Messplatz werden vor allem Empfindlichkeit, Linearität, Rauschen, Dunkelstrom und Kameraverstärkung nach den Vorgaben des Standards bestimmt.

 

 

Spezifische Kundenanforderungen

Zunehmend gehören Messungen nach EMVA 1288 zu den Kundenanforderungen. Aber auch für andere Kunden, die nicht mit dem EMVA Standard arbeiten, können mit dem Messplatz gezielt verschiedenste Tests durchgeführt werden, zum Beispiel zur Eignung von Sensoren für Night Vision Anwendungen. Kameraeigenschaften, die nicht mit dem Standard abgedeckt sind oder vom Kunden spezifisch definiert werden, werden mit dem Kappa Messplatz HORST umgesetzt.